TiF-Logo
previous next
Bildname

Der Raub der Sabinerinnen von Franz und Paul von Schönthan

Es geht um ein Theaterstück mit diesem Titel, das Gymnasialprofessor Gollwitz als Student geschrieben hat – eine Jugendsünde, wie er es nennt. Der Schmierenthaterdirektor Emanuel Striese, der mit zahlreichen Problemen im Ensemble zu kämpfen hat und auch wirtschaftlich nicht gut gestellt ist, erfährt davon und will es uraufführen. Er kann Gollwitz dazu überreden, der allerdings nur unter der Bedingung zustimmt, dass er, um sich eine mögliche Blamage zu ersparen, nicht genannt wird und auch seine Frau nichts davon erfährt. Aber natürlich kommt die Gattin vorzeitig aus einem Kuraufenthalt zurück, und es läuft alles völlig anders als geplant. Die Aufführung droht zu einem Desaster zu werden, und die ganze Familie ist bald völlig zerstritten, doch dank einer rettenden Idee von Frau Striese wendet sich doch noch alles zum Besseren – wenn auch nicht so, wie sich Gollwitz das gedacht hätte.

backZurück zur Übersicht

Bilder der Aufführung von 2013

Bild Nr. 6 Bild Nr. 8 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12 Bild Nr. 13 Bild Nr. 16 Bild Nr. 20 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 31 Bild Nr. 34 Bild Nr. 38 Bild Nr. 41 Bild Nr. 46 Bild Nr. 50 Bild Nr. 52 Bild Nr. 59 Bild Nr. 61 Bild Nr. 63 Bild Nr. 66 Bild Nr. 68 Bild Nr. 69 Bild Nr. 72 Bild Nr. 75 Bild Nr. 76 Bild Nr. 79 Bild Nr. 81 Bild Nr. 82 Bild Nr. 83 Bild Nr. 98 Bild Nr. 99 Bild Nr. 100 Bild Nr. 103 Bild Nr. 104 Bild Nr. 106 Bild Nr. 107 Bild Nr. 108 Bild Nr. 109 Bild Nr. 110 Bild Nr. 111 Bild Nr. 112 Bild Nr. 113 Bild Nr. 114 Bild Nr. 116 Bild Nr. 119 Bild Nr. 122 Bild Nr. 124 Bild Nr. 126 Bild Nr. 127 Bild Nr. 128 Bild Nr. 129 Bild Nr. 132 Bild Nr. 134 Bild Nr. 137 Bild Nr. 138 Bild Nr. 141 Bild Nr. 143 Bild Nr. 144 Bild Nr. 147 Bild Nr. 149 Bild Nr. 150 Bild Nr. 154 Bild Nr. 155 Bild Nr. 157 Bild Nr. 158 Bild Nr. 161 Bild Nr. 164 Bild Nr. 167 Bild Nr. 168 Bild Nr. 170 Bild Nr. 172 Bild Nr. 175 Bild Nr. 179 Bild Nr. 181 Bild Nr. 184 Bild Nr. 186 Bild Nr. 187 Bild Nr. 191 Bild Nr. 192 Bild Nr. 197 Bild Nr. 200 Bild Nr. 202 Bild Nr. 204 Bild Nr. 205 Bild Nr. 208 Bild Nr. 210 Bild Nr. 211 Bild Nr. 213 Bild Nr. 215 Bild Nr. 217 Bild Nr. 222 Bild Nr. 224 Bild Nr. 229 Bild Nr. 233 Bild Nr. 237 Bild Nr. 238 Bild Nr. 240 Bild Nr. 241 Bild Nr. 244 Bild Nr. 246 Bild Nr. 248 Bild Nr. 249 Bild Nr. 253 Bild Nr. 257 Bild Nr. 258 Bild Nr. 260 Bild Nr. 262 Bild Nr. 265 Bild Nr. 266 Bild Nr. 267 Bild Nr. 269 Bild Nr. 270 Bild Nr. 273 Bild Nr. 277 Bild Nr. 281 Bild Nr. 283 Bild Nr. 285 Bild Nr. 287 Bild Nr. 290 Bild Nr. 292 Bild Nr. 293 Bild Nr. 295 Bild Nr. 297 Bild Nr. 302 Bild Nr. 304 Bild Nr. 307

Mitwirkende

Martin Gollwitz, GymnasialdirektorThomas Keller
Friederike, dessen Frau Ilonka Batscheider
Paula, deren Tochter Lisa Ratzer
Dr. Leopold Neumeister Christoph Oebels
Marianne, seine Frau Stefanie Eckes
Karl Groß, Bierbrauer Walter Link
Emil Groß, dessen Sohn, genannt SterneckFelix Ratzer
Rosa, Dienstmädchen bei Gollwitzens Christine Süßmilch
Meissner, Schuldiener Carola Schiller
Emmanuel Striese, Theaterdirektor Peter Resler
InszenierungHanspeter Plocher
BühnenbauGeorg Babatsch
BühnenbauGünter Batscheider
BühnenbauKlaus-Dieter Hötzl
BühnenbauAngela Bradl
BühnenbauUlrich Fahrenkamp
BühnenbauWalter Link
MaskeHeike Ratzer
MaskeUte Meyer
KostümeRegina Resler
BeleuchtungGünter Batscheider
BeleuchtungTim Binhammer
TonKlaus-Dieter Hötzl
RequisiteUlrich Fahrenkamp
RequisiteAngela Durnberger
Plakat & ProgrammFriederike Klotz
AbendkasseStefan Ritter & Team
PressePierre Soldatenko
CateringClemens Oswald & Team
InspizienzUte Meyer
SouffleuseBeate Plocher