TiF-Logo
previous next
Bildname

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde von Joao Bethencourt

Voll verrückter Ideen und skurriler Einfälle steckt Sam Leibowitz, jüdischer Taxichauffeur im Straßendschungel von New York. Sein neuester Coup jedoch stellt alles in den Schatten: Er entführt klammheimlich den auf Staatsbesuch weilenden Papst und sperrt ihn in seine Speisekammer.

Boulevardkomödien sind ganz gewiß die lustigsten Sprößlinge des Theaters. Putzmunter und quietsch vergnügt hüpfen sie über die Bretter der großen und der kleinen Bühnenwelt. Der Ernst des Lebens ist normalerweise nicht ihre Sache, weshalb sie gar zu strenge Kritiker als leichtsinnig und oberflächlich schelten. Und doch, - so ganz ohne Hintersinn ist die aberwitzige Geschichte vom entführten Papst nicht. Denn Lachen, so schrieb ein kluger Mann, ist wie der Schaum von Meereswellen: Wer davon probiert, wird manchmal noch in der kleinsten , Menge eine Prise Salz schmecken. - Der Tag an dem der Pabst gekidnappt wurde, geschrieben von dem 1933 geborenen Brasilianer Joao Bethencourt, wurde 1972 in Rio de Janeiro uraufgeführt. Im Programmheft war das Jahr 1983 als Zeit der Handlung angegeben ...

backZurück zur Übersicht

Bilder der Aufführung von 1983

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4

Mitwirkende

Samuel LeibowitzMax Ritter
Papst Albert IVHelmut Gumpp
Sara LeibowitzIlonka Schraudy
Irving LeibowitzPeter Röß
Miriam LeibowitzEva Haslauer
Rabbi MeyerHanspeter Plocher
Kardinal O'HaraHeinz Schley
InszenierungHanspeter Plocher
Technische LeitungRudi Erb
BühnenbildFriedrich Hosp
TontechnikBernhard John
BeleuchtungGünter Batscheider
KostümeKlara John
KostümeKunigunde Braunbarth
MaskeKunigunde Braunbarth
MaskeMax Ritter
RequisiteRosemarie Wenzl
RequisiteEvi Erb
InspizientWilli Royer
SouffleuseCilly Gumpp