TiF-Logo
previous next
Bildname

Moral von Ludwig Thoma

Wir befinden uns im Wahljahr! Eine große Sonntagsgesellschaft ist zu Gast bei Rentier Beermann, aussichtsreicher Kandidat für einen Sitz im Reichstag. Mit der Stimmung geht es bergab, als die freigeistige Frau Lund auftaucht und ihrem Befremden darüber Ausdruck verleiht, dass sich ausgerechnet Beermann zum Vorstand des neu gegründeten Sittlichkeitsvereins hat küren lassen. Schon tags darauf geraten die selbst ernannten Sittlichkeitsapostel in arge Bedrängnis. Polizeiassessor Ströbel hat nämlich Madame Hauteville, die Edelkurtisane des Herzogtums, arretieren lassen, an deren Tagebuch Sittlichkeitswächter Beermann ein so dringliches Interesse hat, dass er es im Büro des unnachgiebigen Assessors kurzerhand in seiner Tasche verschwinden lässt. Was er nicht ahnen kann: Von höchster Stelle wird längst an einer möglichst geräuschlosen Bereinigung der Affäre gearbeitet, denn ausgerechnet zum Zeitpunkt der Verhaftung hatte sich der junge Erbprinz im Sündenpfuhl besagter Dame befunden. Der öffentliche Skandal muss unbedingt verhindert werden.

backZurück zur Übersicht

Bilder der Aufführung von 1977

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6 Bild Nr. 8 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12 Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18 Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24 Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30 Bild Nr. 32 Bild Nr. 33 Bild Nr. 34 Bild Nr. 35

Mitwirkende

Fritz Beermann, RentierUdo Hörl
Lina, seine FrauKlara John
Effie, ihre TochterRegina Neugebauer
Adolf Bolland, KommerzienratHarry Haarpaintner
Klara, seine FrauRegine Färber
Dr. Hauser, JustizratHeinz Schley
Frau Lund, eine alte DameLeni Berchtold
Hans-Jakob Dobler, DichterKlaus Färber
Fräulein Koch-PinnebergCornelia Reusch
Otto Wasner, GymnasiallehrerHelmut Gumpp
Freiherr von Simbach, PolizeipräsidentHermann Wächter
Oskar Ströbel, PolizeiassessorHelmut Brunner
Ninon de Hauteville, eine PrivateIlonka Schraudy
Freiherr Botho von SchmettauGünter Gotthold
Josef Reisacher, ein SchreiberAnton Widmann
Betty, Zimmermädchen bei BeermannIrene Finck
SchutzmannWilli Royer
InszenierungHans Oebels
Technische LeitungRudi Erb
BühnenbildErnst John
BühnenbildKlaus Färber
BühnenbildFriedrich Hosp
KostümeKlara John
KostümeKunigunde Braunbarth
MaskeKunigunde Braunbarth
MaskeEdmund Lange
InspizientWilli Royer
SouffleuseLeni Berchtold
SouffleuseEdeltraut Beutner
BeleuchtungMichael Dirschl
TontechnikWalter Wenzl
RequisiteJuliane Rothkopf