TiF-Logo
previous next
Bildname

Das Haus in Montevideo von Curt Goetz

Der untadelige Professor Traugott Nägler lebt mit seiner Frau und seinen zwölf Kindern in einer bürgerlichen Kleinstadtidylle. Als die älteste Tochter Atlanta von Näglers verstorbener Schwester ein Haus in Montevideo erbt, ist der Professor zunächst gar nicht erbaut - war seine Schwester doch das schwarze Schaf der Familie. Sie war schwanger geworden ohne verheiratet zu sein. Gemeinsam mit Pastor Riesling, einem Freund der Familie, gelingt es Atlanta, ihre Familie zur Reise nach Montevideo zu überreden, damit sie die Erbschaft antreten kann. Doch an die Erbschaft ist eine Bedingung gebunden: In Näglers Familie muss sich innerhalb einer bestimmten Frist die gleiche moralische Entgleisung ereignen, für die er einst über seiner Schwester den Stab gebrochen hatte...

backZurück zur Übersicht

Bilder der Aufführung von 1973

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6 Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 11 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16

Mitwirkende

Dr. Traugott Hermann Nägler, ProfessorWaldemar Materne
Marianne, seine FrauKlara John
AtlantaRosemarie Bürger
ParsifalMartin John
WotanBernhard John
FrickaBrigitte Christl
FreyaCornelia Christl
FafnerThomas Christl
FasoldKlaus Färber
OktavianMichael Färber
NonaMichaela Royer
DecimaClaudia Royer
LohengrinRoland Kratzer
UltomaStephan Christl
Pastor RießlingHermann Braunbarth
MarthaElisabeth Niedermaier
BürgermeisterAlois Neugebauer
Madame de la RoccoGudrun Braunbarth
BelindaRegina Neugebauer
CarmencitaMaxi Mühlberger
RaquelMonika Weippert
DoloresHelika Reisser
Ricardo Cortez, AnwaltReinhart Blume
Herbert Kraft, IngenieurKarl Eugen Schwarz
BriefträgerSiegfried Greißel
RegiePaul Braunbarth
BühnenbildErnst John
BühnenbildKlaus Färber
TechnikRudi Erb
MaskeKunigunde Braunbarth
SouffleuseLeni Berchtold
InspizientinJuliane Rothkopf